Datum: 22 / 02 / 2020

Autor: Sylvia Matitschka

MC20: Der Name des neuen Maserati Supersportwagens
MC20: Der Name des neuen Maserati Supersportwagens  2
MC20: Der Name des neuen Maserati Supersportwagens  3

MC20: Der Name des neuen Maserati Supersportwagens

Maserati hat sich für den Maserati Multi 70 Trimaran und das Team von Giovanni Soldini entschieden, um der Welt den Namen seines neuen Supersportwagens mitzuteilen. Dieser wurde in Italien entwickelt und wird auch zu 100% in Italien gebaut.

21. Februar 2020: Der Trimaran setzt in der Karibik die Segel für das routinemässige Training im Vorfeld des RORC Caribbean 600 Race. Als die Segel gehisst wurden, erschien unerwartet das neue MC20-Logo auf dem Grosssegel.

Der Hersteller aus Modena präsentierte den Namen des Wagens auf unkonventionelle Weise: Die neue Grosssegelgrafik mit dem Logo des Supersportwagens, das vom Centro Stile Maserati kreiert wurde, ist eine Hommage an die neue Ära der Marke, für die Giovanni Soldini, ein langjähriger Freund von Maserati, welcher ein wichtiger Botschafter ist.

Giovanni Soldini und seine Crew zollen der Marke mit dem Dreizack eine besondere Ehre. Sie unterstreichen die Verbindung zwischen dem Hochleistungs-Trimaran und dem neuen Maserati Supersportwagen. Der Maserati Multi 70 Trimaran ist ein Laborboot, auf das die Ingenieure des Modena Innovation Labors ihr Knowhow in den Bereichen Aerodynamik, technologische Innovation und Performance übertragen haben. Diese Werte leiteten das Team von Ingenieuren und Technikern auch bei der Entwicklung des MC20.

Der MC20, wobei MC das Akronym von Maserati Corse ist und 20 sich auf das Jahr 2020 bezieht, ist das erste Modell der neuen Ära der Marke mit dem Dreizack. Er wurde im Maserati Innovation Lab entwickelt, wird im historischen Werk in der Viale Ciro Menotti gebaut und wird Ende Mai in Modena seine Weltpremiere feiern.

Seit 2012 sind Maserati und Giovanni Soldini durch die gleichen Werte von Leidenschaft, Adrenalin und dem Streben nach Höchstleistungen vereint und arbeiten in einer strategischen Partnerschaft zusammen, die weit über das gewöhnliche Sponsoring hinausgeht.

Darüber hinaus teilen der Maserati Multi 70 und der neue Supersportwagen eine gemeinsame Berufung für das Brechen von Rekorden: Mit diesem technologisch herausragenden Modell will Maserati sein Comeback im Rennsport feiern.

Giovanni Soldini meint dazu: «Ich bin stolz darauf, die Marke mit dem Dreizack weltweit zu vertreten und fühle mich geehrt, dass der Trimaran Maserati Multi 70 für die Einführung des neuen MC20-Logos ausgewählt wurde. Ich kann es kaum erwarten, den Wagen zu testen und an der grossen Mai-Veranstaltung in Modena teilzunehmen.»

Die erste Herausforderung des Maserati Multi 70 mit der neuen MC20-Grafik wird das RORC Caribbean 600 Race sein, das am 24. Februar startet und an dem mehr als 700 Segler aus aller Welt teilnehmen, und zwar auf einem 600-Meilen-Kurs um elf Inseln in den Kleinen Antillen (Karibisches Meer).

Das Debüt des Wagens im Mai wird mit Spannung erwartet, wenn Maserati bei einer grossen feierlichen Veranstaltung in Modena die Hauptrolle spielen und einen Platz im Zentrum der Weltbühne für die Zukunft der Mobilität einnehmen wird.

KONTAKTIEREN SIE UNSKONTAKTIEREN
SIE UNS

octane126 NEWSLETTERoctane126
NEWSLETTER

Für die Bereitstellung des bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung der Website eklären Sie sich mit dem Einsatz einverstanden.

OK